Aktuelles

Jetzt abrufbar: Umfrage Simmern-Trarbach 2021

Den Aufbruch wagen – Kirche für die Zukunft denken“: Sie sind gefragt! Im Frühjahr hat die „Arbeitsgruppe Simmern-Trarbach 2030“ mit dem Ziel ihre Arbeit aufgenommen, bis voraussichtlich Herbst 2022 Vorschläge für zukunftsfähige Strukturen des Kirchenkreises, seiner Gemeinden und Arbeitsbereiche zu machen. Hintergrund ist der starke Rückgang an Pfarrstellen bis ca. 2030, welcher kirchliches Leben vor Ort deutlich verändern wird. Dabei ist es der AG wichtig, nicht nur einen Ausgleich dafür zu finden, dass hier etwas wegbricht. Zentrales Anliegen ist für uns vielmehr, einen Neuaufbruch zu wagen, der auf folgende Fragen antwortet: Wie wollen wir in Zukunft unter veränderten Bedingungen (weniger hauptamtliches Personal, v.a. Pfarrer*innen und weniger Finanzmittel in einem deutlich entkirchlichteren Umfeld) die Botschaft Jesu in die Öffentlichkeit tragen und dabei attraktiv für unsere Mitglieder und Menschen sein, die (noch) nicht zu uns gehören? Was ist nötig, dass wir Menschen unterschiedlicher Generationen und Schichten ansprechen? Welche Aufgaben sind dabei unaufgebbarer(!) Bestandteil unseres Auftrages, und worauf können wir auch verzichten? Wer soll die verbleibenden Aufgaben verantworten? Hier sind Sie nun gefragt!

„Den Aufbruch wagen – Kirche für die Zukunft denken“: Sie sind gefragt!

Social-Media-Wall @simmerntrarbach